FAQ

Informationen zum Thema Makler und Vermittlung von Immobilien

KONTAKT

Arealita Immobilientreuhand und 
Sachverständigen GmbH
Kaiserjägerstraße 30
6020 Innsbruck
Tirol
Österreich
    
T+43 512 580 242
F+43 512 582 535
Eimmobilien@arealita.at 

Was hat es mit der Verzichtserklärung bei Maklerverträgen auf sich?

Ich bin auf der Suche nach einer Immobilie. Was hat es mit dem Verzicht auf das 14-tägige Rücktrittsrecht beim Kontakt mit einem Makler auf sich? Gemäß § 4 Absatz 1 Ziffer 8 FAGG (Fern- und Auswärtsgeschäftegesetz) hat der Makler umfassende Informationspflichten. Darunter fällt auch die Information über das 14-tägige Rücktrittsrecht betreffend den Maklervertrag bzw. der Verlust dieses Rechts, wenn sofort mit der Leistung begonnen wird. Da es im Bereich der Miete oder des Kaufs von Immobilien meist nicht im Sinne des Verbrauchers ist, 14 Tage abzuwarten, bis die Wohnung besichtigt werden kann, muss man auf sein Rücktrittsrecht gegenüber dem Makler verzichten. Dennoch entsteht wie bisher die Provisionspflicht erst bei erfolgreicher Vermittlung der Immobilie.

https://www.youtube.com/watch?v=k9avzc04GdY

Der Makler will einen schriftlichen Auftrag – kann er sich nicht einfach so nach Interessenten umschauen ?

Sie wollen Ihre Immobilie sicher auch nicht nur "mündlich" verkaufen, sondern einen schriftlichen Vertrag mit dem Käufer Ihrer Immobilie. Oder auch nicht Ihre Wohnung nur "mündlich" vermieten, was sogar ginge aber z.B. zu einem unbefristeten Mietverhältis führen könnte.

Nur mit einem schriftlichen Alleinvermittlungsauftrag verpflichten sie Ihren Makler zum Tätigwerden. Allgemeine, mündliche Aufträge werden oft liegengelassen und führen nicht zum Erfolg.

Wieso ist es so wichtig für den Verkauf meiner Immobilie im Vorhinein einen Preis festzulegen ?

Viele Investoren werden mit einer Ausschreibung „Immobilie zu verkaufen gegen Gebot“ abgeschreckt,da für sie der Objektprüfungsaufwand zu groß ist, wenn sie nicht wissen, dass sie eine Immobilie um einen bestimmten Preis erwerben können.