FAQ rund um Immobilienvermittlung und Immobilienbewertung in Tirol

Informationen zu den Themen Immobilienmakler und Sachverständige

KONTAKT

Arealita Immobilientreuhand und 
Sachverständigen GmbH
Kaiserjägerstraße 30
6020 Innsbruck
Tirol
Österreich
    
T+43 512 580 242
F+43 512 582 535
Eimmobilien@arealita.at 

FAQ zum Thema Immobilienmakler

Was macht ein Immobilienmakler?

Sehen Sie dazu das Video der Wirtschaftskammer Tirol, Fachgruppe Immobilien- und Vermögenstreuhänder:

Wer ist der beste Immobilienmakler ?

Diese Frage kann man so nicht beantworten. Achten können Sie auf eine moderne, auf mobile Endgeräte (Smartphone und Tablet) abgestimmte Immobilienmaklerwebseite.

Auch sollte der Immobilienmakler in der Lage sein, Ihren Immobilienverkauf oder Immobilienkauf, Ihre Vermietung oder Miete rechtssicher abzuwickeln.

Positiv ist, wenn der Immobilienmakler in mehreren Immobilienfachgebieten an Objekten tätig ist. Besuchen Sie den Immobilienmakler Ihrer Wahl in seinem Immobilienbüro oder laden sie ihn zu sich in Ihre zu verkaufende oder zu vermietende Immobilie – denn letztlich entscheidet auch die Sympathie bei der Wahl des richtigen Maklers Ihres Vertrauens, denn Immobilienverkauf ist Vertrauenssache. Es stellt sich daher weniger die Frage "Welcher Immobilienmakler ist der Beste" als vielmehr "Welcher Immobilienmakler ist der Richtige" ? Eine Liste der Tiroler Immobilienmakler finden Sie unter folgendem Link der Wirtschaftskammer Österreich: https://www.wko.at/branchen/information-consulting/immobilien-vermoegenstreuhaender/start.html. Aber Abgesehen vom Suchen in Verzeichnissen und Listen für Immobilienmakler sollten Sie auch hier, so wie beim Immobilienverkauf oder Immobilienkauf auch auf Ihr Bauchgefühl bei der Auswahl des für Sie richtigen Immobilienmaklers achten. Denn letztlich zählt auch die Sympathie.

 

 

Welcher Immobilienmakler ist gut ?

Vielfach besteht die Meinung, dass derjenige Immobilienmakler der beste ist, der den höchsten Kaufpreis verspricht. Ein überhöhter Kaufpreis kann jedoch die gegenteilige Wirkung haben, die Preisspirale dreht sich nach unten, eine regelrechte "Versteigerung nach unten" droht, wenn Ihre Immobilie mit dem falschen Preis auf den Markt kommt. Diesen Zeitpunkt abwartende Verhandler treten dann auf den Plan.

Verluste im -zig-Prozentbereich sind bei so einer falschen Preisbildung schon vorgekommen !

Dagegen sind 3% zzgl. 20% Umsatzsteuer für einen guten Immobilienmakler gut investiertes Geld !

Lassen Sie sich nicht mit überhöhten Preisversprechungen blenden, sondern verlangen Sie, dass Ihr Immobilienmakler die Preisbildung beim Verkauf Ihrer Immobilie nachvollziehbar und belegbar darstellt.

Und ein Immobilienmakler, der seine jahrelange Berufserfahrung, breite Ausbildung und Erfahrung für Sie beim Immobilienverkauf oder der Vermietung zur Verfügung stellt und mit Kosten in Vorleistung geht sollte Ihnen eine gesetzliche Maklerprovision im Erfolgsfall wert sein !

Warum Arealita Immobilientreuhand und Sachverständigen GmbH als Immobilienmakler ?

Als Immobilientreuhänder übernehmen ich die Vermittlung Ihrer Immobilie zu treuen Handen. Als Sachverständiger nutzen Sie meine Expertise. Als Jurist begleite ich Sie rechtssicher durch den gesamten Immobilienverkauf.

Was hat es mit der Verzichtserklärung bei Maklerverträgen auf sich?

Ich bin auf der Suche nach einer Immobilie. Was hat es mit dem Verzicht auf das 14-tägige Rücktrittsrecht beim Kontakt mit einem Immobilienmakler auf sich? Gemäß § 4 Absatz 1 Ziffer 8 FAGG (Fern- und Auswärtsgeschäftegesetz) hat der Immobilienmakler umfassende Informationspflichten. Darunter fällt auch die Information über das 14-tägige Rücktrittsrecht betreffend den Maklervertrag bzw. der Verlust dieses Rechts, wenn sofort mit der Leistung begonnen wird. Da es im Bereich der Miete oder des Kaufs von Immobilien meist nicht im Sinne des Verbrauchers ist, 14 Tage abzuwarten, bis die Wohnung besichtigt werden kann, muss man auf sein Rücktrittsrecht gegenüber dem Immobilienmakler verzichten. Dennoch entsteht wie bisher die Provisionspflicht erst bei erfolgreicher Vermittlung der Immobilie.

https://www.youtube.com/watch?v=k9avzc04GdY

Der Immobilinmakler will einen schriftlichen Auftrag – kann er sich nicht einfach so nach Interessenten umschauen ?

Sie wollen Ihre Immobilie sicher auch nicht nur "mündlich" verkaufen, sondern einen schriftlichen Vertrag mit dem Käufer Ihrer Immobilie. Oder auch nicht Ihre Wohnung nur "mündlich" vermieten, was sogar ginge aber z.B. zu einem unbefristeten Mietverhältis führen könnte.

Nur mit einem schriftlichen Alleinvermittlungsauftrag verpflichten sie Ihren Immobilienmakler zum Tätigwerden. Allgemeine, mündliche Aufträge werden oft liegengelassen und führen nicht zum Erfolg.

Wieso ist es so wichtig für den Verkauf meiner Immobilie im Vorhinein einen Preis festzulegen ?

Viele Investoren werden mit einer Ausschreibung „Immobilie zu verkaufen gegen Gebot“ abgeschreckt,da für sie der Objektprüfungsaufwand zu groß ist, wenn sie nicht wissen, dass sie eine Immobilie um einen bestimmten Preis erwerben können.

Wieso haben Sie eine überschaubare Anzahl an Objekten auf der Ihrer Immobilienwebseite ?

  • Da wir nur eine ausgewählte, geprüfte Anzahl an Objekten präsentieren.
  • Da wir die Objekte sehr zeitnah verkaufen und vermieten.
  • Da wir für Sie als Immobilienverkäufer die Immobilien einzigartig und nicht mit -zig Konkurrenzobjekten präsentieren.
  • Denn Ihre Immobilie ist einzigartig, so sollte auch deren Verkauf oder Vermietung sein.

FAQ zum Thema Sachverständiger

Welcher Sachverständige darf Gerichtsgutachten erstellen ?

Ein allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger.

Welcher Sachverständige ist der Richtige ?

Achten Sie darauf, dass der Sachverständige nicht nur allgemein beeidet und gerichtlich zertifiziert ist, sondern auch im entsprechenden Fachgebiet eingetragen ist, in das die Bewertung der Immobilie fällt, z.B.: Gewerblich oder industriell genutzte Liegenschaften (Baugründe) oder Mehrfamilienhäuser, gemischt genutzte Liegenschaften (Baugründe, Wohnungseigentumsobjekte).