Immo-Tipps

Unsere Immo Tipps finden Sie auch in der Tiroler Wochenzeitung basics

Mag. Bernhard Grossruck

M+43 664 20 19 128
F+43 512 582 535
Ebernhard.grossruck@arealita.at

Immotipp teilen

Provisionsfreier Immobilienverkauf – von Privat

Oft liest man in Immobilienanzeigen den Ausdruck provisionsfrei oder von Privat.

In den Schlagzeilen ist schon einmal vom Begriff Provision zu lesen, wenn eigentlich strafrechtlich relevante Schmiergeldzahlungen gemeint sind. Die Verrechnung einer – gesetzlich streng reglementierten – Provision im Zusammenhang mit Immobiliengeschäften ist ausschließlich der Berfusgruppe der Immobilienmakler nach Abschluß eines Maklervertrages und bei sogenannter verdienstlicher Tätigkeit vorbehalten (Immobilienmaklerprovision). Häufig wird der Ausdruck provisionsfrei von Berufsgruppen verwendet, die an sich – also von Gesetzes wegen – schon keine Immobilienmaklerprovision verrechnen dürfen, z.B. von vereinzelten Bauträgern für Wohnbauprojekte oder auch Gewerbeprojekte. Bei Verwendung des Begriffes innerhalb der Berufsgruppe der Immobilienmakler können hier bei Verwendung des Begriffes provisionsfrei Handlungen entgegen der Gewerbe- und Immobilienmaklerverordnung gesetzt sein, aber auch Tatbestände des UWG (Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) erfüllt sein. Aber auch sogenannte Privatpersonen inserieren gerne mit dem Attribut provisionfrei oder mit Privatverkauf. Was aber ist ein Privatverkauf bei Immobilien ? Auch der gewerbliche Immobilienmakler ist privat(wirtschaftlich) bzw. privat(rechtlich) tätig – im Gegensatz zu Körperschaften öffentlichen Rechts, die allein öffentlich und somit hoheitlich tätig sein können. Somit wird sich auch Ihr Immobilienmakler im ureigensten Wortsinn privat, nämlich von z.B.persönlich um die Vermittlung Ihrer Immobilie kümmern.